"Endlich wieder Leben! (EwL!) ...                                      ... nach Abtreibung"

die Fakten ...

An jedem Werktag werden ca. 1000 Kinder abgetrieben (= an einem Werktag - etwa eine ganze Grundschule ...) ... viele Frauen leiden "danach" häufig an den emotionalen Folgen. Aus Schuld- und Schamgefühlen sprechen die meisten nicht darüber und bleiben häufig auch in ihrem Trauerprozess stecken ... , das kann unterschiedliche Auswirkungen (körperlich/seelisch) haben, die sich in einem Post Abortion Syndrom zeigen können und u. U. den ganzen Rest ihres Lebens beeinträchtigen.

Auch Kindsväter und Geschwisterkinder leiden oft unerkannt unter den Folgen einer Abtreibung (Post traumatische Belastungs Störung, Post Abortion Surviver Syndrom) - viele von ihnen haben große Probleme, ein Leben voller Zuversicht und Perspektive zu leben ...

 

Häufig brechen nach einer Abtreibung die Beziehungen (Ehe, Partnerschaft)  auseinander und können auch danach nicht wieder "frei" gelebt werdent ...

 

"Wenn ich das alles vorher gewusst hätte, dann hätte ich es nicht getan!"

... ist ein häufiger Ausspruch von betroffenen Frauen, die ihre Abtreibung

"danach" zutiefst bereuen ...

 

"Warum wird darüber nicht informiert? - Jemand muss das doch den

anderen mitteilen, damit sie eine "echte" Entscheidung treffen können ...!"

 

... sind die notvollen Aussagen Betroffener, die uns bewegen, deutschlandweit aktiv zu sein. Dies tun wir auf unterschiedliche Weise und haben dabei vier Schwerpunkte gesetzt:

1. wir informieren ...,

  •  in einem deutschlandweiten Reisedienst mit Info-Seminaren       

durch unsere umfassende und Fakten offenlegende Informationsarbeit           rund um die Thematik "Abtreibung und die Folgen danach".

2. wir schulen Kursleiter.

         Die EwL!-Schulung bietet eine gute Grundlage um mit dem EwL!-Kurs am 

         eigenen Wohnort arbeiten zu können.

 

3. wir bauen mit geschulten Kursleitern ein deutschlandweites Netzwerk mit Anlaufstellen zur Bewältigung "...nach Abtreibung" auf und

 

4. wir bieten regional laufend Kursangebote für Betroffene an

mit dem begleitenden Dienst an Frauen und Männern, die nach einer Abtreibungserfahrung tiefe Reue empfinden und unter Schuld- und Schamgefühlen leiden, bieten wir die Möglichkeit der inneren Heilung und Wiederherstellung ihrer emotionalen Wunden an. (regional und - mangels geschulter Mitarbeiter - per Skype-Begleitung)

 

Erika Wick: "Als Betroffene bin ich selbst durch den Prozess der

inneren Heilung und Wiederherstellung von den vielfältigen,

leidvollen Folgen meiner Abtreibungserfahrung gegangen. Wie

ich diesen befreienden Prozess erlebt und mit Gottes Hilfe bewältigt

habe und wie es mein Leben tief und nachhaltig verändert hat,

davon berichte ich in meiner Geschichte "Mein Himmelskind".

 

Das Prinzip hinter dem Konzept zu "EwL! ... nach Abtreibung"!

In dem "EwL! ... nach Abtreibung"-Arbeitsbuch wirst du jeden Schritt, den Gott auch mich durch meinen Bewältigungsprozess geführt hatte, selbst durchlaufen. Durch viele Gespräche mit anderen Betroffenen, wurden diese Schritte immer wieder bestätigt - darum glaube ich, dass hinter dem EwL!-Konzept ein "göttliches Prinzip" steht.

- meine Vision ist es, ein deutschlandweites EwL!-"Netzwerk für Anlaufstellen zur Aufarbeitung nach Abtreibung" aufzubauen, damit Betroffene möglichst ortsnah ebenfalls ihre Geschichte bewältigen können ... - Und nun ...... hier sind wir :)

Zum allgemeinen, besseren Verständnis:

Der von mir auf den nachfolgenden Seiten verwendete Wortbegriff PAS (Post Abortion Syndrom) ist in Deutschland so nicht anerkannt und wird auch offiziell als Diagnosebezeichnung nicht verwendet, bzw. in der Anamnese gefragt. Dennoch ist PAS auch bei uns in Deutschland in diesen Themenkreisen ein gängiger Begriff. In anderen Ländern z.B. USA ist die Verwendung und auch der Gebrauch dieser Bezeichnung anerkannt und allgemein gebräuchlich.

 

Ich verwende diese Bezeichnung auf den folgenden Seiten, weil sie meines Erachtens die Symptomatik rund um das Thema "Folgen nach einer Abtreibung" am besten und einfachsten zusammen fasst. Mir geht es einzig und allein darum, Fakten und Tatsachen , wie ich sie teilweise selber erlebt habe, als solche, stimmig, glaubwürdig und nachvollziehbar darzulegen. Sollte es dich stören, bitte ich um Vergebung - bitte "denke" dir dann einfach das zusammenfassende Wort, das dir richtiger erscheint. - Danke.



Kontakt ...

Endlich wieder Leben!

info@endlich-wieder-leben.de

Tel.: 0911 - 47 87 71 68

Download-Bereich:

Unsere Konzeption:

Unsere Ziele
- EwL!-Konzeption - aktualisiert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 788.3 KB

Flyer-Download

Nach Abtreibung: EwL!-Kursflyer - Frauen
EwL!-Kursflyer für Frauen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Nach Abtreibung: EwL!-Kursflyer - Männer
endlich_wieder_leben_flyer_maenner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 635.3 KB
Seminare, Schulungen, Referate
Seminare, Schulungen, Referate.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Infos ...

EwL!-Freundesbrief

Fördern und Spenden ...

100 Förderspender á 5 € gesucht ...

Informationen zu unseren Projekten findest du hier.

unser Spendenkonto:

PSD-Bank Hessen-Thüringen eG

BIC: GENODEF1P06

IBAN: DE39500909006080596604

Verwendungszweck: Spende + Zweck/Projekt (falls zweckgebunden) + Name & Anschrift (für die Spendenbescheinigung)

oder auch durch Direktspende bei - oder kostenlos durch online-Einkäufe über Bildungsspender.de

Jetzt spenden